Seo News

Wie geht Google mit PDFs um?

Wie geht Google mit PDFs um?
PDFs richtig einsetzen
Option 1: PDFs, die nicht als Landingpage dienen, aus dem Index ausschließen
Option 2: Indexierbarkeit indexrelevanter PDFs sicherstellen
Fazit

Lesen Sie mehr

Wie entstehen 404 Seiten?

Wie entstehen 404 Seiten?
Welche Bedeutung haben 404 Seiten für SEO?
Wie kann man 404 Seiten identifizieren?
404 Seiten mit Ryte Website Success untersuchen
404 Seiten mithilfe der Google Search Console identifizieren
Wie sollte man mit 404 Seiten umgehen?
Redirect
Status Code 404 bzw. 410
Welche Eigenschaften sollte die perfekte 404 Seite besitzen?
Fazit

Lesen Sie mehr

Wie entsteht Duplicate Content?

Wie entsteht Duplicate Content?
Duplicate Content Penalty
Wie kann man Duplicate Content identifizieren?
Internen Duplicate Content identifizieren
Externen Duplicate Content identifizieren
1. Wer erstellt den Content?
2. Wird dieser Content noch an anderen Stellen auf der Webseite verwendet?
3. Gibt es irgendwelche Partnerschaften oder ähnliches, die den Content mitnutzen?
Wie geht man mit internem Duplicate Content um?
Technische Lösung zur Behandlung von Duplikaten
Schnelle Lösungen zur Behandlung von Duplikaten
Spezialfall: Identische Inhalte für unterschiedliche Länder
Fazit

Lesen Sie mehr

XML-Sitemap strukturieren

XML-Sitemap strukturieren
Tipps zur Erstellung einer XML-Sitemap
XML-Sitemaps für Blogs
XML-Sitemaps für Onlineshops
XML-Sitemap einreichen und Indexierungsgrad überprüfen
Mögliche Ursachen für Indexierungsprobleme
Fazit

Lesen Sie mehr

Überblick über die App-Features und Möglichkeiten für Unternehmen

Überblick über die App-Features und Möglichkeiten für Unternehmen
Das Besondere an Snapchat
Begriffserklärungen und Funktionsweise
Wie können Unternehmen Snapchat effektiv nutzen?
Beispiele aus der Praxis
Weitere Beispiele von Unternehmen, die Snapchat im Marketing einsetzen
Instagram Stories: Gefahr für Snapchat
Fazit

Lesen Sie mehr

Schritt für Schritt durch die Keyword Recherche

Schritt für Schritt durch die Keyword Recherche
1. Reality-Check: Erste Annahme prüfen
2. Inhalts-Recherche: Was rein muss
3. Keyword-Analyse: Haupt- und Nebenkeywords
4. Gegencheck: Neu oder aktualisieren?
5. Fein-Tuning: Suchvolumen und andere Details
Bonus-Tipp
Wie genau wir das nehmen sollten
Fazit

Lesen Sie mehr

Ein Vergleich von Otto.de und Zalando.de aus Neuromarketing Sicht

Ein Vergleich von Otto.de und Zalando.de aus Neuromarketing Sicht
Und hier kommt Neuromarketing ins Spiel
Otto.de vs. Zalando.de – zwei Giganten im Neuromarketing Duell
Geschlechtsunterschiede: The joke is on you, man!
Typen-spezifische Effekte: Was Du magst, muss ich noch lang nicht mögen!
Die Neuro-perspektive: Was man daraus lernen kann…

Lesen Sie mehr

Duplicate Content kann jede Webseite betreffen

Duplicate Content kann jede Webseite betreffen
Canonical-Tag
301-redirect
Beispiel:
301-redirect und Canonical-Tag in Aktion
Szenario 1: Ähnliche Produkte mit ähnlichen Beschreibungen in einem Online-Shop
Szenario 2: Eine neue Version einer Seite wird erstellt
Szenario 3: Umstellung der Webseite von HTTP auf HTTPs
Szenario 4: Ein Produkt wird im Online-Shop nicht mehr geführt
Szenario 5: Relaunch einer Webseite mit URL-Änderung
Fazit

Lesen Sie mehr

Wozu Content Marketing Controlling?

Wozu Content Marketing Controlling?
Die Messung der Zielerreichung im Content Marketing
Die Aufwandmessung im Content Marketing
Die Erfolgsrechnung im Content
Die Steuerung des Content Marketing
Content Marketing Controlling als Investitionsrechnung
Die Bewertung des Content
Fazit

Lesen Sie mehr

Wie erziele ich mehr Sign Ups?

Wie erziele ich mehr Sign Ups?
Vermeide das Wort „Newsletter“
Gib dem Nutzer einen Grund – oder mehrere
Zur rechten Zeit am rechten Ort
Für große Websites: Biete angepasste Newsletter-Inhalte für unterschiedliche Empfänger(-gruppen) an
Wie schleuse ich Nutzer durch den Double Opt-In?
145 Wörter langweilige Theorie
Der Double-Opt-in. Dein Feind.
Welche Anforderungen muss meine Single-Opt-in Page erfüllen?
Worauf kommt es bei meiner Double-Opt-in Mail an?
Betreff
Inhalt
Klick-Aufforderung
Wie erhöhe ich meine Newsletter Öffnungsrate?
Sei kein Spam
Der erste Eindruck zählt – bei jeder E-Mail
Absendername
Betreffzeile
Textauszug
Wie steigere ich Click Through Rates?
Dein Newsletter sollte nicht wie Werbung wirken
Dein Newsletter sollte auf genau eine Zielseite verlinken
Wie sorge ich dafür, dass sich meine Empfänger nicht wieder austragen?
Mach Lust auf mehr
Nerve Deinen Nutzer nicht.
Fazit & Bonustipp

Lesen Sie mehr

Conversational Commerce

Conversational Commerce
Konversation beim Online-Einkauf: warum?
So far, so good. Und in Deutschland?
Vorteile des Conversational Commerce für Marken
1. Mobile Commerce
2. Customer Support
3. Mobile
4. Convenience
5. Daten
Entscheidungshilfe
Nachteile des Conversational Commerce für Marken
1. Auffindbarkeit
2. Verständnis
Zur Zukunft des Conversational Commerce
Fazit: 3 Take Aways

Lesen Sie mehr

1. Baue einen relevanten Newsletter-Verteiler auf

1. Baue einen relevanten Newsletter-Verteiler auf
Praxis-Tipps für Anmeldeformulare:
2. Nutze Incentives zur Leadgenerierung
3. Verbessere die Leserbindung
4. Etabliere Dich als Themenführer
5. Profitiere vom Onsite-Engagement Deiner Abonnenten
6. Rege das Social Engagement an
7. Aktiviere das Linkpotenzial Deiner Leser
Extra-Tipp: 8. Vergrößere Deine Reichweite durch Standalone-Kampagnen
So funktioniert ein Standalone-Newsletter:
Fazit

Lesen Sie mehr

1. Professionelles Layout

1. Professionelles Layout
2. Weniger ist mehr
3. Einsatz von aussagekräftigen Fotos
4. Zielführung mit Call-To-Action
5. Bewusste Farbgestaltung
6. Übersichtlichkeit
7. Ladezeit
Fazit

Lesen Sie mehr

„Concepts as Contexts“ – Keynote von Bartosz Góralewicz

„Concepts as Contexts“ – Keynote von Bartosz Góralewicz
Tägliches Arbeiten mit OnPage.org – Stephan Walcher
Zoom Deep Dive: Technische OnPage Analyse mit Zoom – Alexander Breitenbach & Danny Linden
Volle Konzentration beim OnPage.org Expert Test
Vortrag Torsten Tromm
Site Clinic – Marcus Tandler & Danny Linden
Open End & Networking

Lesen Sie mehr

Bewertung und Priorisierung von Content

Bewertung und Priorisierung von Content
Steuerungsgrößen für das Content-Portfolio
Das Suchpotenzial als Indikator für die Content-Qualität
Content-Portfolio Optimierung mit der ABC Analyse
Fazit

Lesen Sie mehr

Status Quo

Status Quo
Vorteile eines Tag Managers
Performance der Website im Blick behalten
Anwendungsbeispiele:
1. Hunderte von Webseiten mit Tracking-Code ausstatten
2. Kampagnenanalyse – Schnellere Optimierungszyklen
3. Social Media Tracking – Facebook-Pixel
4. A/B Testing
Exkurs: Was sind asynchrone und synchrone Tags?
Wichtige Funktionalitäten eines Tag Managers auf einen Blick
Fazit
Checkliste – Die Vorteile eines Tag Managers

Lesen Sie mehr

SEOs sind wo oben ist – Marcus Tandler

SEOs sind wo oben ist – Marcus Tandler
SEO Boot Camp: Jetzt bringen wir Dich auf Kurs – Mario Fischer & Tobias Aubele
Making sites uber fast (in English) – Fili Wiese
User-centered Content Erstellung – Martin Höllinger
Google Search Console Advanced – Sebastian Erlhofer
PANEL: Ask Google – ask John Müller
Was kostet wieviel in der Suchmaschinenoptimierung? – Marco Janck
10 Dinge die man mit dem Google Tag Manager besser lösen kann – Stefan David
Mobile SEO: Strategie und Praxis – Stefan Fischerländer
RankBrain – Gegenwart, Ausblick und die Bedeutung für SEO – Kai Spriestersbach
Google Webmaster Hangouts 2016: die wichtigsten Erkenntnisse – Michael Schöttler
Amazon SEO – Trutz Fries
Finale – Der SEOkomm Song

Lesen Sie mehr

1. Influencer auf YouTube

1. Influencer auf YouTube
Doch wie genau darf man sich diesen Marketing-Giganten nun vorstellen?
2. Influencer auf Instagram
3. Influencer auf Snapchat
Fazit
Vorteile von Influencer Marketing:
Nachteile von Influencer Marketing:

Lesen Sie mehr

Eine Verordnung im Datenschutz – Was ist das überhaupt?

Eine Verordnung im Datenschutz – Was ist das überhaupt?
1. DSGVO im Überblick
1.1 Einwilligung
1.2 Datennutzung zu Vertragszwecken
1.3 Berechtigtes Interesse
1.4 Opt-Out Möglichkeit
1.5 Compliance-Themen
1.6 Bußgelder
2. Tracking nach der DSGVO
3. Targeting nach der DSGVO
4. E-Mail-Marketing nach der DGSVO
4.1 Werbung an Bestandskunden
4.2 Personalisierung der Werbung
Deutsche Unternehmen sind auf die DSGVO nur unzureichend vorbereitet
Fazit – Wann besteht erhöhter Überprüfungsbedarf?

Lesen Sie mehr

Neuromarketing im Einzelhandel

Neuromarketing im Einzelhandel
Was heißt das fürs Online-Marketing?
Interne Kommunikation
Was heißt das fürs Online-Marketing?
Lernen und Fortbildung
Was heißt das fürs Online-Marketing?
Stressmanagement – Echtzeitmonitoring der Arbeitsbelastung möglich?
Was heißt das fürs Online-Marketing?
Und mal ehrlich: Was heißt das jetzt wirklich fürs Online-Marketing?

Lesen Sie mehr